Mehrpunktabfrage als Moderationsmethode

Mehrpunktabfrage: Definition

Die Mehrpunktabfrage ist eine Methode zur Entscheidungsfindung, Bewertung oder Priorisierung in der Moderation. Sie ist im Regelfall (alle Teilnehmenden erhalten eine gleiche Anzahl von Punkten) demokratisch und kann sowohl für die Ermittlung einer einzelnen "besten" Option dienen, als auch zum Festlegen einer Rangfolge von Optionen.

Synonyme

Die Mehrpunktabfrage wird auch

  • "Dot Voting",
  • "Punktabfrage",
  • "Punktbewertung",
  • "Punktekleben",
  • "Dotmocracy" oder
  • "Multivoting"

genannt. Ich selbst verwende im Training den kürzeren Begriff "Mehrpunktfrage" ohne ab.

Beispiel einer Mehrpunktabfrage im Workshop

Mehrpunktabfrage: Methode

Wie funktioniert eine Mehrpunktabfrage?

  1. Formuliere eine Frage und schreibe sie für alle sichtbar auf
  2. Erkläre die Regeln zum Verteilen der Punkte (am besten mit Beispiel), auch wenn es "keine Regel" gibt
  3. Frage, ob die Aufgabenstellung für alle klar ist
  4. Verteile die Punkte (Anzahl)
  5. Bitte die Teilnehmenden ihre Wahl durch Ankleben der Punkte zu treffen
  6. Sorge für Ruhe während des Punkteklebens
  7. Zähle das Ergebnis gemeinsam mit der Gruppe aus und dokumentiere es

Regeln zum Verteilen der Punkte

Je nach dem, worauf es euch bei der Auswahl ankommt, kannst du je Person

  • eine maximale Anzahl von Punkten pro Option oder
  • eine minimale Anzahl von "zu beklebenden" Optionen

festlegen, oder aber auch die Vorgabe, dass nur die Vorschläge anderer Personen bewertet werden sollen.

 

Im einfachsten Fall brauchst du keine dieser Regeln. Kündige aber auch das explizit an! Manche Teilnehmer*innen gehen vielleicht von "ungeschriebenen" Regeln aus (zum Beispiel, dass man eigene Vorschläge nicht wählen soll) und könnten dadurch benachteiligt sein.

Dot Voting - Wie viele Punkte?

Die minimale Anzahl von Klebepunkten, die du verteilst, errechnest du nach dieser Formel:

Anzahl der Punkte pro Person = Anzahl der Optionen × (Anzahl der Optionen - 1) 2 × Anzahl der Personen

Wenn du das während deines Workshops nicht selbst ausrechnen willst, kannst du einfach den Klebepunkterechner benutzen. Schick dir am besten den Link auf dein Handy oder scanne den QR-Code ein. So hast du den Rechner auch im Präsenz-Workshop zur Hand.

Link zum Klebepunkterechner

Warum das die optimale Anzahl ist und welche Gründe für und gegen anderen Formeln sprechen, die im Netz kursieren, kannst du in diesem Beitrag nachlesen: Ermittlung der Anzahl von Klebepunkten für die Mehrpunktabfrage.

Tipps zur Durchführung

Um zu vermeiden, dass sich die Teilnehmenden bewusst oder unbewusst an den Klebepunkten der anderen orientieren, solltest du sie animieren, sich bereits zu entscheiden, bevor sie zur Abstimmung an der Pinnwand schreiten. Du kannst sie zum Beispiel bitten, die Nummer der Option auf den Punkten zu vermerken, für die sie sie verwenden möchten. Dazu musst du natürlich zunächst die Optionen nummerieren.

Wo kommen die Punkte hin?

Die Punkte können auf oder neben die Karten bzw. Post-Its geklebt werden, für die sie gedacht sind. Am saubersten sieht das Ergebnis aus, wenn du als Moderator*in ein leeres Feld für jede Option definierst - zum Beispiel, indem du die Optionen in Tabellenform auflistest.

Mehrpunktabfrage als Tabelle

Gehören mehrere Karten/Post-Its zu einer Option ("Cluster"), muss allen klar sein, dass für die gesamte Option (das "Cluster") abgestimmt wird, nicht für die einzelne Karte.

 

Egal, wie du dich entscheidest, gib eine klare Anweisung vor Beginn des Abstimmens. Später die bereits geklebten Punkte zu entfernen, um sie "richtig" zu kleben, ist mühseelig und wirkt unprofessionell.

Das Ergebnis auszählen

Achte darauf, dass die Auszählung für alle transparent abläuft! Lass dir am besten von den Teilnehmenden helfen, um nicht mit dem Rücken zu ihnen vor dem Resultat zu stehen und dich schlimmstenfalls zu verzählen. Notiere unbedingt die Punktezahl jeder einzelnen Option (und nicht nur die der "Gewinner") und auch die Rangfolge mit einem Stift.

Mehr Tipps für deine Moderation:

Vertieftes Bearbeiten im Workshop

Wenn die Mehrpunktabfrage nicht reicht: Welche Methoden ermöglichen vertieftes Bearbeiten statt nur Priorisieren?

Worauf achtet ein guter Moderator?

Bloß nicht den Fokus verlieren: Worauf achtet ein guter Moderator? Zum Video auf YouTube.


Noch mehr? Stöbere weiter im Methodenkoffer!